Notfunk in Unna beim Blackout

SICHER DURCH DEN BLACKOUT

Bürgernotfunk Unna

#immererreichbar


          


+++ Mehrere Funkstellen sind noch nicht besetzt. Wer mitmachen möchte, trage sich in die "Anmeldung" ein!    +++ Weitere Vorschläge sind willkommen! +++              

Katastrophenhilfe - Minimalkonzept

Kommunikation beim Stromausfall im Kreis Unna

Da der Kreis Unna kein Konzept für die "Lokale Krisenkommunikation bei länger andauerndem Stromausfall" auf seiner Webseite veröffentlicht hat, helfen ersatzweise folgende Sofortmaßnahmen, um den Schutz der Bevölkerung im Krisenfall zu verbessern:
  • Aufrüstung der Standorte von Hilfs- und Rettungsdiensten (Feuerwachen ...) mit privaten Freenet-, PMR- oder CB-Funkgeräten, um den Kontakt zur Bevölkerung aufrecht zu halten

  • Benennung von Notfall-Anlaufpunkten zur Weiterleitung von Notrufen (vorzugsweise Feuerwachen, s. Karte)

  • Benennung von Wärmeinseln (Gemeinderäume, Turnhallen ...)

  • Informierung der Bevölkerung über das Verhalten bei Stromausfall (insbesondere Nutzung des Bürgernotfunks) über die Webseite des Kreises Unna.
Nützliche Informationen zum Stromausfall sind auf den Seiten der Kreise Recklinghausen und Coesfeld zu finden.

Hintergrundinformationen zum Bürgernotfunk
der Stadt Hennef.


● Warum ein Bürgernotfunknetz?

Ein engmaschiges Notfunknetz kann Leben retten und die Nachbarschaftshilfe unterstützen. Im Krisenfall werden Notrufe schnell weitergeleitet.
In der Regel liegen die behördlichen Notfall-Anlaufpunkte (Feuerwachen) teilweise mehrere Kilometer auseinander, so dass hier Bürgernotfunkstellen als Bindeglieder wertvolle Zeit sparen.

So funktioniert ein ein 3-Schritt-Bürgernotruf:


● Wenn Handys, Telefone und Hausnotrufe nicht mehr funktionieren:

Ein Bürger-Notfunknetz unterstützt die örtlichen Hilfs- und Rettungsdienste bei der Krisenkommunikation und ersetzt notfalls deren Funkverkehr, falls er bei länger andauerndem Blackout ausfallen sollte. Das könnte bereits nach sieben Tagen ohne Strom passieren.
Die freien und weit verbreiteten Funkgeräte (Freenet, PMR, CB) eigenen sich hervorragend zum schnellen Aufbau kleiner Funknetze.

Hintergrund: Folgen eines Stromausfalls

● Wenn der Strom flächendeckend ausfällt:

  • Nutze Freenet-, PMR- und CB-Funk zur Notfall-Kommunikation!
  • Höre auf Kanal 3!
  • Schalte die CTCSS/DCS-Kennung aus, damit du alle Stationen auf dem Kanal empfangen kannst!

● Bevor der Strom ausfällt:

  • Notiere wichtige Infos rechtzeitig auf einem Zettel, denn beim Blackout bleibt der Bildschirm schwarz!
  • Lade alle Akkus / beschaffe Ersatzbatterien!

● Wie sieht eine ideale Anlauf-/ Notfunkstelle aus?

  • markanter Ort (leicht zu finden)
  • zentrale Lage (kurze Wege, Zeit zählt!)
  • warmer Ort
  • mehrere Operatoren anwesend (Schichtbetrieb)
  • Verbindung zu Hilfs- oder Rettungsdiensten (Feuerwachen siehe Karte)

#jetztmitmachen
Du willst mit deinem Funkgerät im Notfall helfen?
Dann trage deine Notfunkstelle in die Datenbank ein, solange das Stromnetz noch da ist!






Mögliche Bürgernotfunkstellen und Notfall-Anlaufpunkte

Stand: 14.06.2024

Roter Kreis: 2 min Fußweg (200 m)         : erreichbar    : erreichbar + Amateurfunk         : nicht besetzt        


Liste möglicher Bürgernotfunkstellen und Notfall-Anlaufpunkte
Klick
StationsnameStandortInfoStatus
Löschgruppe Unna-MitteUnna, Nordring (Feuerwache)Funker gesucht
Rathaus UnnaRathausplatzFunker gesucht
Martin Luther HausKirchplatzFunker gesucht
?Frömern, Alter Mühlenweg
?Dreihausen 19
BonifatiusUnna, Mühlenstr. Funker gesucht
JonahausUnna, Eichenstr.Funker gesucht
LIDLUnna, Bertha-von-Suttner-AlleeFunker gesucht

= nicht besetzt       = erreichbar      = erreichbar + Amateurfunk




Teile den QR-Link zu dieser Seite:



Aktuelle Stationsliste Unna
zum Ausdrucken als pdf



Für die Anlaufstelle:

Download DIN-A4-Fensterplakat
"Bürgernotfunkstelle"




Kompakt & informativ:



#BESSERBEREIT - Flyer des Regionalverbands Ruhr






   
Notfunkstelle eintragen:
➞ Angaben zur Funkstelle:
(in der Karte sichtbar)

Stationsname (frei wählbar)*


Standort (Ort, Straße, Nr.)*


Verbindung zum 2m/70cm Amateurfunkdienst ist ...

vorhanden     nicht vorhanden

* = Pflichtangabe
➞ Freiwillige Angaben:
(in der Karte NICHT sichtbar)

Email-Adresse,
Amateurfunk-Rufzeichen (nicht sichtbar)


Kommentar (Besonderheiten,
Link zur eigenen Homepage ...)





Deine Angaben werden innerhalb der nächsten Stunden in die Karte eingetragen.


zurück

Weitere Seiten der Lokalen Klimaschutz Initiative ►


            
(c) 8/2022 DL1MK, CC BY-SA 4.0  │ c/o info@dl1mk.de ↗ │ Impressum │
Alle Angaben ohne Gewähr.
Diese Seite verwendet keine Cookies.
Optimiert für 2:1 Displays.


Gefördert von: